Gesang

Unter Gesang (Vocal) versteht man den musikalischen Gebrauch der menschlichen Stimme. Das Singen unterscheidet sich stark vom Sprechen: Beim Gesang werden präzise definierte Tonhöhen im Rahmen einer Reihe mit einer definierten rhythmischen Struktur eingesetzt. Musikwissenschaftlich hat der Gesang eine außerordentliche Bedeutung: Gesang ist nicht nur Tonerzeugung durch die menschliche Stimme, sondern auch die Möglichkeit, Worte in eine musikalische Linie einzubinden. Ein Sänger führt den Gesang aus. Organe, die auch am sonstigen Stimmeinsatz beteiligt sind, wie Zwerchfell, Lunge, Stimmlippen und Vokaltrakt werden eingesetzt. Der Gesang ist wahrscheinlich die älteste und ursprünglichste Art der musikalischen Darstellung der Menschen. Es werden zwei Grundformen des Singens unterschieden: virtuoser Kunstgesang und liedhaftes, volkstümliches Singen. Die Gesangspädagogik befasst sich mit dem Aufbau der Stimme für den musikalischen Gebrauch. Im Gesangsunterricht werden drei Teilbereiche als grundlegend erachtet: Stimmbildung, Diktion und Interpretation.

Gesangsunterricht in Ihrer Stadt