Keyboard

Das Keyboard bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch den Oberbegriff für Musikinstrumente, die als so genannten "elektrophone Tasteninstrumente" eine elektronische Tonerzeugung liefern - beispielsweise Synthesizer, E-Pianos oder elektronische Orgeln. Gleichzeitig verstehen sich unter dem Begriff Keyboard Instrumente, die mechanisch erzeugte Töne elektrisch abnehmen und verstärken, wie beispielsweise das Clavinet. In den meisten Fällen findet das Anspielen mit einer Klaviatur statt. Die elektro-akustische Wiedergabe erfolgt durch bereits eingebaute Lautsprecher. Die Vorteile eines Keyboards sind vor allem die problemlose Transportmöglichkeit (bei Portable Keyboards) und die Lautstärkeregelung. Die meisten Keyboards ähneln äußerlich stark einem Klavier, unterscheiden sich von ihnen jedoch immens hinsichtlich von Anschlag und Spielgefühl. Zudem befinden sich, im Gegensatz zum Klavier, auf einem Keyboard diverse Bedienelemente wie Schalter, Knöpfe oder Schieberegler, mit denen die verschiedensten Effekte erzielt werden können.

Keyboardunterricht in Ihrer Stadt